Gebäudeversicherung und Elementarrisiken – Hochwasserrisiko

Hochwasser zählt in der Gebäudeversicherung zu den sogenannten Elementarrisiken, die in der Regel nicht automatisch in einer Standard-Gebäudeversicherung enthalten sind. Es ist daher ratsam, eine zusätzliche Elementarschadenversicherung abzuschließen, um sich gegen Schäden durch Hochwasser abzusichern.

Diese spezielle Versicherung deckt in der Regel Schäden durch Überschwemmungen, Starkregen oder auch Rückstau ab. Es ist wichtig zu beachten, dass die genauen Leistungen und Bedingungen je nach Versicherungsanbieter variieren können. Daher ist es empfehlenswert, die vorhandenen Vertragsbedingungen sorgfältig zu prüfen und gegebenenfalls bei einer Deckungslücke zusätzlichen Versicherungsschutz zu beantragen.

Im Falle eines Hochwasserschadens ist es wichtig, schnell zu handeln und den Schaden der Versicherung umgehend zu melden. Dokumentieren Sie die Schäden so gut wie möglich, um den Versicherungsprozess zu erleichtern.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung bei der Prüfung der Vertragsunterlagen Ihrer Gebäudeversicherung benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten sie vom Hochwasser betroffen sein und Hilfe bei der Regulierung mit der Versicherung benötigen, können sie mich ebenfalls gerne kontaktieren.

Sabine Peter, Kanzlei für Versicherungsrecht

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner